Ausbildungsplatz - Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Donnerstag, 26 März 2015 15:13

Wir bieten:

  • Einen Freizeitberuf – Oft ist es so, wenn alle Freizeit haben, musst du arbeiten.
  • Eine rundum professionelle und umfassende technische Ausbildung durch qualifizierte Fachkräfte.
  • Die Mitarbeit in einem wachsenden Unternehmen mit hochmotivierten Kollegen und einem tollen Betriebsklima.
  • Im ersten Jahr lernst Du alle Grundlagen des Berufes kennen. Ab dem zweiten Lehrjahr kannst du an der Entwicklung von Veranstaltungskonzepten, Planung und Betreuung der Veranstaltung sowie der Nachbereitung und Abrechnung der Veranstaltung mitwirken und deine eigenen Ideen einbringen.
  • Dazu gehören das Disponieren und Kommissionieren von technischem Equipment, das Betreuen und Bedienen von technischen Geräten und Anlagen (z.B. Beschallungs- und/oder Beleuchtungsanlagen und Special Effects), die Sicherheit und Infrastruktur von Veranstaltungen prüfen, Umweltschutzmaßnahmen, Arbeits- und Unfallverhütungsvorschriften beachten.
  • Eine Übernahme nach der Ausbildung bei entsprechender Leistung ist vorstellbar, kann aber nicht garantiert werden.

Wir fordern: 

  • Mindestalter: 20 Jahre
  • Schulabschluss: Mindestens Mittlere Reife mit mindestens „Befriedigend“ in den Hauptfächern
  • Ein Hang zu Musik, Mathematik und Physik
  • Vorkenntnisse im Bereich der Veranstaltungstechnik sowie EDV-Kenntnisse sind von Vorteil.
  • Technisches Interesse und Verständnis sowie handwerkliches Geschick.
  • Führerschein der Klasse B
  • Eigeninitiative, Engagement, körperliche Belastbarkeit, Sorgfalt im Umgang mit technischen Geräten, Mitdenken
  • vorausschauend, schwindelfrei
  • Flexibilität was die tägliche Arbeitszeit sowie Wochenendeinsätze betrifft.
  • Gepflegtes Erscheinungsbild sowie selbstsicheres Auftreten
  • Ein Praktikum von mindestens einem Monat vorher ist Bedingung, um für beide Seiten zu schauen, ob es passt.
 4691 Letzte Änderung am Donnerstag, 26 März 2015 15:49